Cityguides keine Kommentare

London mit Kindern: unser Cityguide

Auf nach Großbritannien! Für Viele ist London das erste Ziel für eine Städtereise. Aber mit Kindern? Wer denkt in London ist gar nichts für Kinder geboten, liegt falsch. Neben den berühmten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen stellen wir dir auf Babyplaces super Plätze und Möglichkeiten vor, mit Kindern die Stadt an der Themse abseits des Großstadttrubels kennenzulernen.

Mit Kind nach London: die Anreise

Von Deutschland aus lohnt sich auf jeden Fall ein Blick auf die Flugkalender der verschiedenen (Billig-)Airlines. Die weiteren Möglichkeiten mit der Fähre oder dem Zug in den Städteurlaub zu starten sind günstige Optionen, sollten die Nachbarländer Belgien oder Frankreich nicht weit von dir entfernt sein.

Mit dem Flugzeug nach London

Mit den Linienflügen (Lufthansa, British Airways, Austrian Airlines, Swiss) landest du am Flughafen Heathrow. Billigflieger (Easyjet, Germanwings, Ryanair) fliegen die anderen Flughäfen Stansted, Luton oder Gatwick an. Von allen Flughäfen fahren Busse, Bahnen, Taxen und die Ubahn ins Zentrum. Mit Ubahn oder Bus solltest du eine gute Stunde einrechnen. Die Express Bahnen sind schneller (ca. eine halbe Stunde), dafür aber auch teurer.

opnv-london

Wer auf Linksverkehr, teure Parkplätze, Straßenmaut und Stau verzichten möchte, sollte in London kein Auto fahren und öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Die Tube fährt auf zwölf Linien und auf der Seite der TFL Transportation for London kannst du mit dem Planer barrierefreie Stationen ohne viele Stufen suchen und so auch mit Kinderwagen (dann am Besten nicht zur Rush Hour) in London schnell von A nach B kommen.

London wird in neun Zonen eingeteilt. Die Zonen 1-2 sind central London. Die Preise sind nach Tageszeit gestaffelt und zu den Nebenzeiten fährst du günstiger. Am Besten kaufst du schon im Voraus eine Visitor Oyster Card. Hier kannst du Geld aufladen und bei jeder Fahrt einfach ein- und auschecken. Und das Beste: Kinder unter 11 Jahren fahren gratis mit dir mit.

Außerdem kannst du auch Tageskarten „Day Travelcard“ oder die Travel-Option im Zusammenhang mit dem London Pass kaufen.

erleben-entdecken

London mit Kindern: Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie

die-original-london-sightseeing-tour-hop-on-hop-off-in-london-166792Wer noch nie in London war kann die Top Sehenswürdigkeiten bei einer Hop-on Hop-off Tour bestaunen. Mit den Doppeldeckerbussen geht es einen Tag lang quer durch London und du kannst dir einen groben Überblick verschaffen oder auch gezielt die einzelnen Sehenswürdigkeiten wie Buckingham Palace, Tower of London, St. Paul’s Cathedral und Tower Bridge in London entdecken.
Hier kannst du die Tickets online vorab kaufen.

Natural History Museum OliverN5 bei flickrSuper in London: Viele Museen kosten keinen Eintritt und bieten auch für Kinder Interessantes und Wissenswertes. Ein Besuch im Science Museum oder bei den Dinosauriern im Natural History Museum lohnt sich auf jeden Fall. Ein lebensgroßer Blauwal, ein brüllender T-Rex und ein gigantisches Krokodi warten im Naturhistorischen Museum schon darauf alle kleinen Besucher unterhalten. Im Science Museum kannst du und die Kids die Geschichte der Weltraumrakete verfolgen oder das IMAX 3D Kino erleben. Es gibt Galerien für unter 5 jährige, die Pattern Pod für 5-8-Jährigen und eine Mitmach-Ausstellung.

London Zoo SPakhrin bei flickrAuch in der Großstadt können deine Kleinen den Tieren ganz nah sein. Im London Zoo kannst du und deine Familie die Löwen und Elefanten bestaunen und auf den City Farms z.B. der Hackney City Farm die heimischen Tiere zu füttern oder zu streicheln macht Groß und Klein Spaß.

the-shard-london-der-ausblick-von-the-shard-in-london-114371Auch toll und ganz neu: „The Shard„.  Es ist eine der neuesten Attraktion in der atemberaubenden Skyline von London und mit einer Höhe von 310 Metern ist es das größte Gebäude Westeuropas. Ganz spannend ist die Fahrt für die Kleinen mit dem Fahrstuhl und von oben aus könnt ihr London wie im Miniaturwunderland bewundern! Da das eine beliebte Attraktion ist, solltet ihr vorab die Tickets schon sichern.
Das könnt ihr zum Beispiel hier machen.

hop-on-hop-off-bootsfahrt-auf-der-themse-in-london-118117Das haben wir auch schon gemacht – eine Bootstour auf der Themse. Das ist ein echter Spaß, entspannend und ihr seht London von einer ganz neuen Seite. Auf den Schiffen ist viel Platz, so dass eure Kleinen auch Rumlaufen können. Daher musste das unbedingt auf unsere „London mit Kindern“-Liste drauf! Die Tickets dafür kannst du vor Ort oder auch schon online vorab kaufen. Optional könnt ihr euch auch das Kombi-Ticket mit dem Riesenrad „London Eye“ ansehen und so noch etwas mehr sparen.

Noch mehr Erleben und Entdecken in London

 

Spielplatz-london

Raus an die frische Luft und auf den Spielplatz. Der Eintritt in die meisten Parks in London ist frei und auch am Südufer der Themse in Southbank kann man wunderbar spazieren gehen und Schiffe bestaunen.

Los geht’s zum Buddeln, Klettern und Schaukeln. Das große Holzschiff auf dem Diana, Princess of Wales Memorial Playground im Hyde Park wartet schon auf die nächsten Sandkastenseeräuber und Prinzessinen.

Hier findest du weitere Spielplätze in London

Essen und Trinken

Ja es gibt sie – kinderfreundliche Restaurants in London. Und manchmal ist es auch keine schlechte Idee, mit Kindern lieber hierher auszuweichen und so während des Städtetrips kinderfreundliches Personal, Kinderstühle und Spiel- und Wickelmöglichkeiten zu finden.

Wir stellen euch vier wunderbare Möglichkeiten zur Kategorie Essen und Trinken in London genauer vor:

  • Das Spaghetti House ist eine Kette und bietet moderne italienische Küche und für die Kleinen ist bei der Auswahl an Pizza und Pasta sicher das Richtige dabei. Es gibt eine Bambini Karte.
  • Ein extra Kids Menu gibt es auch im Rainforest Cafe. Dazu noch Infos über den Regenwald und ein richtiges Amazonas Abenteuer.
  • Eine interaktive Speisekarte auf dem Tisch hat das inamo st james zu bieten, außerdem leckere asiatische Gerichte.
  • Belgo ist auch mehrmals in London vertreten. Es werden belgische Spezialitäten serviert und die Kinder können aus der Kinderkarte belgische Pommes, Pasta oder sogar Muscheln wählen.

Jetzt auf BabyPlaces ansehen

 

hotels-london

Eine Möglichkeit in London zu übernachten ist in einem Familienzimmer eines Hotels z.B. im Novotel, Premier Inn oder Nadler. Wer lieber in einem Appartment zu Hause ist kann aber auch über Airbnb ein Appartment mit Babybett und Hochstuhl buchen – 25 EUR bekommst du hier von uns geschenkt.

Kinderfreundliche Hotels in London finden

 Kinderaerzte in HamburgFür ein sicheres Gefühl im Urlaub haben wir diese Kategorie mit allen Kinderärzten, Krankenhäusern und Apotheken für dich!

Jetzt auf BabyPlaces ansehen

Alle London-Spots ansehen

Bildschirmfoto london 2014-11-12 um 09.55.12

Wir haben über 140 kinderfreundliche Orte für dich in London.

Du kannst sie dir übrigens auch ganz bequem mit unserer kostenlosen App ansehen!

Und wenn du noch eigene tolle Plätze hast, du du anderen weiterempfehlen möchtest, kannst du sie auch hier schnell eintragen. Wir sagen schon jetzt DANKE!!

London entdecken

Mehr Infos über London

Weitere Infos rund um Englands Hauptstadt findest du auch auf Loving London – einen persönlichen Blog über London.

Budget-Tipp: der London Pass

london-pass-in-london-123330Mit dem Kauf des London Pass erhältst du freien Eintritt in über 60 Londoner Sehenswürdigkeiten und Touren zum Beispiel  Tower of London, Westminster Abbey, London Bridge Experience und Themse-Bootsfahrt.

Zusätzlich hast du die Möglichkeit eine Travel Card für die Nutzung der öffentlichen Londoner Verkehrsmittel mitzubestellen.

Den London Pass  gibt es mit Begleitheft inkl. Stadtplan, Metro-Plan und Beschreibung der Einrichtungen mit Ermäßigungen. Es gibt sie für 1, 2, 3 oder 6 Tage – je nachdem, wie lange du sie nutzen möchtest. Natürlich auch für Kinder (5-15 Jahre)!

Jetzt London Pass ansehen

Reiseführer für London

Die besten Reiseführer für London findest du zum Beispiel hier.


Wir wünschen dir schon jetzt viel Spaß in London!


 

 Headerbild: Crystian Cruz bei flickr

keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht